Palma-Exkursion


Sightseeing / den Beinen eine Pause gönnen / Tag mit Familie oder Freunden / Schlechtwettertag.

Palma ist wunderschön und einen Teil Ihrer Zeit wert! Versuchen Sie, diese wirklich lebendige Stadt nicht zu verpassen, denn es gibt viel zu sehen, zu tun und zu erkunden.

Lassen Sie sich von einem unserer Busse zu einer Stadtbesichtigung, köstlichem Essen und Trinken oder einer Einkaufstherapie mitnehmen. Mit oder ohne Radfahren, Sie haben die Wahl.

Optionen in Bezug auf das Radfahren

  •     Rapha - Eine der ikonischsten Marken verdient einen ikonischen Standort, und Rapha hat an dieser Front sicherlich gepunktet. In der bezaubernden Altstadt von Palma am Placa del Rosary gelegen, bietet Rapha Mallorca eine große Auswahl an Rapha-Produkten an, und sollten Sie das Bedürfnis nach einer kleinen Erfrischung verspüren, bietet das Café vor Ort auch eine gute Auswahl an qualitativ hochwertigen Speisen und Getränken an. 
  •     Cafe du Cycliste - Das Cafe du Cycliste liegt nur wenige Meter vom Rapha-Geschäft entfernt. Hier finden Sie eine atemberaubende Auswahl an erstklassiger Radsport- und Straßenbekleidung - ein Besuch im CDC wird Sie dazu bringen, Ihren Look aufzupeppen! 
  •     Pearl Izumi Factory Shop - Dieser lebhafte, von Natasha und ihrem Team geführte Laden bietet eine Auswahl an Pearl Izumi und Shimano mit bis zu 70% Rabatt auf den Einzelhandelspreis. Wenn Sie auf der Suche nach einem Schnäppchen sind, schauen Sie doch einmal in ihrem Seafont Shop in Can Pastilla vorbei.
  •     Sport Bequi - Dieses mallorquinische Unternehmen, das 1979 in Arenal gegründet wurde (und jetzt mit Geschäften in Alcudia und Sevilla), hat die Marke Sport Bequi sicherlich den Test der Zeit überstanden. Das neue" lebhafte Geschäft an der Playa de Palma wurde 2007 eröffnet, nur wenige Gehminuten von ihrem Fahrradverleih entfernt, und ist gut mit Qualitätskleidung, Helmen und Zubehör vieler verschiedener Marken ausgestattet.
  • Workshop Cafe and Cycles - ein Stadtzentrum für nahrhaftes Essen, Gourmet-Kaffee und Rennräder. Das Ehepaar Jakub und Veli, ein Team von Eheleuten und begeisterten Radfahrern, hat die perfekte Verschmelzung eines sozialen Clubs für Radfahrer geschaffen; ein Ort, an dem man sich nach einer Fahrt treffen, einen Kaffee trinken und Neuigkeiten austauschen kann... sowie ein praktischer Fahrradverleih. Es gibt ein köstliches Frühstücks- und Brunch-Menü, mit gesunden Smoothies und natürlich einem guten Kaffee.
  • Nordic Roastery - im Besitz und unter der Leitung des charmanten Ex-Radsportprofis Hampus Anderburg. In einer ruhigen Seitenstraße von Can Pastilla gelegen, serviert dieses trendige, aber entspannte Café köstlichen Kaffee, schwedische Waffeln, Cocktails und Bier. Ein beliebter Ort auch für die Profis, die hier vorbeischauen, um sich zu entspannen und ihren alten Kumpel Hampus zu treffen. Als interessanter Zusatznutzen sind Kaffeebohnen direkt aus der Rösterei erhältlich, die nach Ihrem Geschmack geröstet und mit nach Hause genommen werden können.

Mehr Optionen für Essen und Trinken

  • Mercat de l'Olivar. Der Mercat de l'Olivar ist seit 1951 der größte und wichtigste Markt der Insel. Er befindet sich auf dem gleichnamigen Platz zwischen der Plaça d'Espanya und der Calle Sant Miquel und ist eine farbenfrohe Augenweide mit 115 verschiedenen Ständen, an denen Fisch und Meeresfrüchte, lokale Inselspezialitäten, Wurstwaren, Oliven, Wein, Gewürze, frisches Obst und Gemüse sowie Gourmetprodukte und handwerkliche Brote angeboten werden. Der Markt ist heute nicht mehr nur ein konventioneller Markt, sondern hat sich (zu Recht) den Ruf erworben, für den reisenden Feinschmecker der richtige Ort zu sein; ein Ort, an dem man in den zahlreichen kleinen Lokalen, die sich im Inneren befinden, abwechslungsreiche Tapas und köstliche Weine genießen kann.
  • Cor Barra i Taula - dieses traditionelle mallorquinische Lokal, das von Montag bis Samstag Frühstück, Brunch, Mittag- und Abendessen serviert, verleiht den traditionellen mallorquinischen Fayres eine moderne Note. Das zentral gelegene Restaurant befindet sich in der Nähe des belebten Marktes für frische Lebensmittel, Mercat de l'Olivar, und verfügt über einen großen Barbereich sowie über Tische, an denen die Gäste ein informelles Essen genießen können. Tapas, typische mallorquinische Gerichte, und lokale Sandwiches, die als 'llonguets' bekannt sind, stehen im Mittelpunkt der Speisekarte. Schauen Sie sich das folgende Beispiel an, um Ihren Appetit anzuregen @cor_barraitaula
  • Can Joan De S'Aigo - Das 1977 gegründete Café-Trio Can Joan de S'Aigo, das sich in mallorquinischem Besitz befindet und von mallorquinischen Eigentümern geführt wird, genießt einen unübertroffenen Ruf für sein Angebot an hausgemachten Kuchen, Gebäck, Kuchen und Keksen. Serviert mit heißer Schokolade und einer großen Auswahl an Tees und Kaffees - selbst im Sommer, wenn sie ihre typischen Kuchen geschickt gegen hausgemachtes Gourmet-Eis eintauschen, sind sie immer Chocca.
  • Bagel - Dieses Café wurde 2012 eröffnet und wird von Stephan und Andrew geleitet, die noch vor Tagesanbruch den authentischen Bagel-Teig zubereiten, der vor dem Backen zum Kochen bereit ist - eine Kunstfertigkeit, die zu den schmackhaftesten Kau-Bagels aller Zeiten führt. Ein kleines Menü, aber mit superfrischen und verführerischen Füllungen. Die Mehrheit, aber nicht das gesamte Menü ist vegan. Illy-Kaffee wird von Andrew zubereitet, der als Barista-Meister bekannt ist, mit vielen Stammkunden, die behaupten, dass er die besten Cappuccinos serviert. Es gibt eine Vielzahl anderer Getränke im Angebot, darunter Smoothies, Tee, lokale und südafrikanische Weine sowie spanische und deutsche Biere.

Sehenswürdigkeiten/Attraktionen

  • Die imposante Kathedrale Santa Maria von Palma, lokal als la Seu bekannt, ist eine riesige Kathedrale aus dem 14.  Sie ist von außen genauso beeindruckend wie von innen. Eines der höchsten gotischen Gebäude Europas, gepaart mit seinen goldenen Sandsteinfassaden und 61 Buntglasfenstern macht sie zu einem Wahrzeichen, das man einfach nicht übersehen darf. Auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Mercat de l'Olivar. Im Herzen von Palma an der Plaza de Olivar gelegen, ist dieser helle und geschäftige Markt ein wahrer Augenschmaus: An den zahlreichen Ständen werden frisches Obst, Gemüse, einheimischer Fisch, Käse und Wurstwaren verkauft, und in kleinen Lokalen werden Tapas serviert, die man bei einem Glas einheimischen Wein genießen kann.
  • Paseo del Borne, ist der richtige Ort, wenn Sie Designerkleidung, Schuhe und Handtaschen suchen. Auch bekannt als die Goldene Meile, tauchen nacheinander Luxusdesigner wie Rolex, Louis Vuitton, Carolina Herrera, Escada, Mulberry und Hugo Boss auf, die Bourne zum ersten Anlaufpunkt für klassische Einkäufer machen.
  • Placa Major - das ist der Hauptplatz von Palma, eingerahmt von den schönsten alten gelben Arkadengebäuden mit atemberaubenden grünen Fensterläden, ein wahrer Augenschmaus. Geschäftig und voller Leben und umgeben von vielen Geschäften und Lokalen ist der Placa Mayor einfach ein großartiger Ort, um in der Sonne zu sitzen, lokalen Musikern bei einem Kaffee (oder etwas Stärkerem) zuzuhören und die Welt vorbeiziehen zu sehen.
  • Castell de Bellver - ein Schloss im gotischen Stil, das auf einem Hügel etwa 112 m über dem Meeresspiegel und 3 km westlich des Zentrums von Palma liegt. Das katalanische Wort für "schöne Aussicht" Bellver wurde im 14. Jahrhundert zu Ehren von König Jakob II. von Mallorca erbaut und ist eine der wenigen runden Burgen in Europa. Sie ist zwar von der Straße aus sichtbar, aber um sie zu Fuß zu erreichen, muss man mit über 450 Stufen hin und zurück rechnen. Glücklicherweise gibt es jedoch die Alternative eines sanften und weitaus angenehmeren Mäanders entlang eines von duftenden Kiefern gesäumten Fußweges. Der Ausflug lohnt sich: vom Gipfel aus hat man einen 360-Grad-Panoramablick auf die schöne Bucht von Palma und das Tramuntana-Gebirge.
  • Aquarium von Palma. Dieser große Meerespark mit mehr als 8.000 Fischen und 700 verschiedenen Arten aus den Meeren und Ozeanen der Welt zieht weiterhin jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Wenn Sie Ihren Ausflug genau richtig planen, ist normalerweise zwischen 13.00 und 14.30 Uhr die Fütterungszeit für die Parkbewohner und die Möglichkeit für die Besucher, mit den Führern zu interagieren und Fragen zu bestimmten Arten zu stellen, an denen sie interessiert sind. Für eine eindrucksvolle Erfahrung mit den Buckelwalen können Sie eine zusätzliche Eintrittskarte für den Aqua Dome erwerben.
  • El Cortes Ingles - Spaniens größte und einzige noch verbliebene Kaufhauskette, el Corte Ingles ist die einzige Anlaufstelle für ein echtes spanisches Kaufhauserlebnis - Mit zwei Filialen in Palma (Avenida Jaume III und Avinguda d'Alexandre Rosselló) sind die Geschäfte über zahlreiche Stockwerke verteilt und die unermüdlichen Käufer unter uns werden sich über die Gelegenheit freuen, sich mit Designer-Kleidungsmarken, einem edlen Stück Haushaltswaren oder Parfüm ... oder Schmuck ... zu schmücken. Die Liste geht weiter.

Zeitplan und Buchung hier.